Unsere praktizierenden Mitglieder haben eine Kenntnisüberprüfung (gemäß den Prüfungsrichtlinien der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände) absolviert.


Diese Kenntnisüberprüfung ist unabhängig von einzelnen Ausbildungsinstituten erarbeitet worden und garantiert somit eine größtmögliche Objektivität in der Beurteilung des Wissensstandes der angehenden Tierheilpraktiker. Sie fragt das Basiswissen ab, dass TierheilpraktikerInnen zu Beginn ihrer Praxistätigleit haben sollen.

Lassen Sie als angehendeR TierheilpraktikerIn Ihren Wissensstand beim VfT e.V.durch die Teilnahme an der Kenntnisüberprüfung objektiv überprüfen. Weder eine Mitgliedschaft im VfT e.V. noch der Besuch bestimmter Ausbildungsinstitute ist dafür Zulassungsvoraussetzung.

Mit Bestehen dieser Kenntnisüberprüfung wird ein Qualitätsstandard erreicht, den Kunden erwarten, wenn sie qualifizierte Therapeuten suchen. Auf diesem Qualitätsstandard baut die erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit des VfT e.V. auf.

Prüfungsumfang

• Schriftliche Prüfung (Multiple Choice: Fragen zu u.a. Anatomie, Physiologie, Pathologie ggf. Therapien, Recht)
• Mündliche Prüfung
• Praktische Prüfung
• Facharbeit

Bei der mündlichen und praktischen Prüfung sind mindestens zwei PrüferInnen anwesend. Die Facharbeit wird von zwei PrüferInnen gelesen und schriftlich beurteilt.


Alle Prüfungsteile müssen zum Bestehen der Prüfung und Erlangen des Zertifikates bestanden sein. Sollten Sie es im ersten Anlauf nicht schaffen, besteht die Möglichkeit, die nicht bestandenen Prüfungsteile kostenfrei zu wiederholen.


Prüfungstermine


Kenntnisüberprüfungen werden beim VfT e.V. mehrmals jährlich gut planbar zu festen Terminen und an verschiedenen Orten angeboten.
Ausbildungsinstitute haben die Möglichkeit mit uns Prüfungstermine und -orte für ihre Schüler individuell zu vereinbaren. Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam passende Termine finden.


Termine 2021:

11. 09. 2021 Bremervörde

 

Termine 2022:

26. 03. 2022 Ansbach
27. 03. 2022 Raum Würzburg
18. 06. 2022 Geretsried
10. 09. 2022 Bremervörde

 

Anmeldeschluss ist jeweils 3 Monate vor Prüfungstermin, die Facharbeit muss 12 Wochen vor Prüfungstermin in der Geschäftsstelle des VfT e.V. eingegangen sein.


Kosten

Für Mitglieder des VfT e.V. ist die Prüfung kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Prüfungsgebühr z. Zt. 150 €.

Möchten Sie nach bei uns abgelegter Prüfung Mitglied werden, schreiben wir Ihnen 50 € auf den 1. Jahresbeitrag gut.


Anerkennung

Unsere Prüfung wird von den anderen Mitgliedsverbänden der Kooperation anerkannt. Ebenso werden vom VfT e.V. Prüfungen der Mitgliedsverbände der Kooperation und Prüfungen, die unter Beisein des VfT e.V. oder der anderen Mitgliedsverbände durchgeführt wurden, anerkannt.

Haben Sie Ihre Prüfung bei einer anderen Institution abgelegt oder praktizieren Sie schon länger, sprechen Sie uns an.


Das VfT-Logo ist ein Qualitätssiegel. VfT-Mitglieder nutzen es nach bestandener Prüfung und zeigen, dass sie den Anforderungen des neuen Berufes gewachsen sind.


Für Fragen rund um die Prüfungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Möchten Sie bei uns Ihre Kenntnisüberprüfung ablegen? Dann finden Sie hier weitere Informationen dazu:

Prüfungsordnung für Tierheilpraktiker

Prüfungsordnung Tierheilpraktiker